Archiv der Kategorie: Medienrecht

Handys in der Schule – wie erklär ichs meinem Kind?

Mehr als 50 Prozent der Kinder zwischen vier und 13 Jahren besitzen ein Handy. In der Altersgruppe der 12- bis 13-Jährigen gehören die Smartphones mit einer Verbreitung von 85 Prozent bereits zur Standardausstattung. Auch Schulen stehen deshalb vor der Frage, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung, Gesellschaft, Medienethik, Medienrecht, Mobile | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert

Jede Generation hat ihren Datenschutzskandal

Volkszählung, Echelon, Vorratsdatenspeicherung, NSA – und dann? Die nächsten Datenschutzskandale sind schon abzusehen.

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Informationstechnologie, Medienethik, Medienrecht, Zeitgeschichte | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert

Das Internet ist kaputt. Zur gesellschaftlichen Dimension der globalen IT-Sicherheits-Affäre

Tröpfchenweise werden die Enthüllungen aus dem Fundus von Whistleblower Snowden derzeit an die Öffentlichkeit gegeben. Kaum eine Woche vergeht ohne eine neue Information zu den Vorgehensweisen der Geheimdienste beim Ausforschen unserer digitalen Fußabdrücke. Die Dreistigkeit der bekannt gewordenen Methoden steigert … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Informationstechnologie, Medienethik, Medienrecht, Online-Medien | Verschlagwortet mit , , | 4 Kommentare

Bundeskartellamt bremst Streaming-TV aus

Auch wenn man sich oft genug über Bürokratie und Überregulierung in Deutschland aufregen kann, in den meisten Fällen ist die “deutsche Gründlichkeit” in Sachen rechtlicher Kontrolle durchaus begründet und bürgt für Ordnung und stabile Verhältnisse. Manchmal, und das gilt gerade … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen, Medienrecht, Medienwirtschaft | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert