Evernote – praktische Helferlein im sozialen Netz (5)

Mal schnell was notieren, aber gerade keinen Stift und Papier zur Hand? Heutzutage ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass man statt Kugelschreiber und Notizbuch immer das Smartphone in der Hosentasche mit sich führt. Dem trägt die App “Evernote” Rechnung. Unkompliziert kann man damit spontane Ideen, Gedanken und Mitschriften in selbst definierten virtuellen Notizbüchern erfassen z. B. je eins für Beruf, Hobby und Familie (oder auch mal ein temporäres Notizbuch für eine spezielle Urlaubsreise). Als zusätzliches Gliederungselement kann jede Notiz noch mit selbst gewählten Schlüsselworten getaggt werden, was die spätere Auffindbarkeit erleichtert. Außerdem können Einträge aus allen Notizbüchern in chronologischer Reihenfolge aufgelistet werden. Eine Volltextsuche rundet das Angebot ab.

An dieser kurzen Auflistung von Funktionalitäten sieht man bereits die Vorteile, die ein solches elektronisches Notizbuch gegenüber der herkömmlichen Variante auf Papier hat – besonders, wenn man täglich sehr viele unterschiedliche Dinge für den späteren Zugriff festhalten möchte. Die multimedialen Möglichkeiten einer solchen Lösung wurden dabei aber noch gar nicht erwähnt:

Wer seine Gedankenstützen, statt sie auf dem Smartphone einzutippen, lieber aufspricht – wie beim guten alten Diktiergerät – kann das über die in die App integrierte Sprachaufnahme-Funktion tun. Auch Fotos und Grafiken – entweder bestehende aus dem Dateisystem des Telefons oder neue, die über die Kamera des Smartphones direkt aufgenommen werden, können mit wenigen Klicks in Notizbücher integriert werden.

Besonders praktisch: Alle Notizbücher lassen sich automatisch mit der “Cloud” synchronisieren, so dass ich meine Notizen immer auf dem neuesten Stand habe, unabhängig davon, ob ich von unterwegs via iPhone-App darauf zugreife oder von zu Hause aus via Web-Browser. Insgesamt eine runde Sache, dieses Tool.

Dieser Beitrag wurde unter Information Retrieval, Informationstechnologie, Mobile abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.